Das Modul STAR N02 ist durch seine schmale Bauform besonders geeignet für Anwendungen mit geringer Baubreite. Die Module sind in einem ABS-Gehäuse eingebaut und mit einem transparenten Epoxidharz vergossen, um einen besonders hohen Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit zu gewährleisten. Die Verwendung von SAMSUNG-Halbleitern garantiert eine sehr hohe Energieeffizienz und eine extrem lange Lebensdauer. Elektrische Eigenschaften Stromstärke: 50 mA (kaltweiß und warmweiß)35 mA (rot, grün und blau) Energieverbrauch: 0,6 W (kaltweiß und warmweiß)0,42 W (rot, grün, blau) Betriebsspannung: DC 12V maximale Kettenlänge in Reihenschaltung: 50 ModuleElektronische Dimmung mit PWM-Dimmer möglich nonpolarer Anschluß der Module möglich durchgehende Kabel ohne Lötverbindungen, dadurch Reduktion von Spannungsabfällen Sicherheitsmerkmale Schutzgrad IP65 : Schutz vor Sprühwasser- und Staubbelastung Verpolungsschutz: die Module werden bei verpolter Eingangsspannung vor dauerhafter Zerstörung geschützt Anwendung Profilbuchstaben mit großer Bautiefe Indirekte Beleuchtung / Schattenschriften Ausbildung von LED Konturen Ausleuchtung von Transparenten und Spanntuchanlagen Kunst- und Skulpturenbeleuchtung Ersatz von herkömmlichen Lichtsystemen
Technische Daten: Länge: 33,5 mm Breite: 10,5 mm Höhe: 7 mm Gewicht: 7 g LED Abstand: 22 mm (2 LED) Modulabstand 110 mm
Das Modul STAR N03 ist durch seine schmale Bauform besonders geeignet für Anwendungen mit geringer Baubreite. Die Module sind in einem ABS-Gehäuse eingebaut und mit einem transparenten Epoxidharz vergossen, um einen besonders hohen Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit zu gewährleisten. Die Verwendung von SAMSUNG-Halbleitern garantiert eine sehr hohe Energieeffizienz und eine extrem lange Lebensdauer. Elektrische Eigenschaften Stromstärke: 50 mA (kaltweiß und warmweiß) 35 mA (rot, grün und blau) Energieverbrauch: 0,66 W (kaltweiß und warmweiß) 0,42 W (rot, grün, blau) Betriebsspannung: DC 12V maximale Kettenlänge in Reihenschaltung: 50 Module Elektronische Dimmung mit PWM-Dimmer möglich nonpolarer Anschluß der Module möglich durchgehende Kabel ohne Lötverbindungen, dadurch Reduktion von Spannungsabfällen Sicherheitsmerkmale Schutzgrad IP65 : Schutz vor Sprühwasser- und Staubbelastung Verpolungsschutz: die Module werden bei verpolter Eingangsspannung vor dauerhafter Zerstörung geschützt Anwendung Profilbuchstaben mit großer Bautiefe Indirekte Beleuchtung / Schattenschriften Ausbildung von LED Konturen Ausleuchtung von Transparenten und Spanntuchanlagen Kunst- und Skulpturenbeleuchtung Ersatz von herkömmlichen Lichtsystemen
Technische Daten: Länge: 55,5 mm Breite: 10,5 mm Höhe: 7 mm Gewicht: 10 g LED Abstand: 22 mm (3 LED) Modulabstand: 160 mm
Ihr Partner für professionelles Werbelicht
LED Modulbaureihe STAR N2
© FARD lighting GmbH 2020
© FARD lighting 2018

FARD Digital Controlbox

Bei der FARD Control Box handelt es sich um ein

modulares System zur Realisierung individueller

Projekte auf dem Gebiet interaktiver digitaler

Informationssysteme. Je nach Aufgabenstellung können

über die USB Schnittstelle werksmäßig verschiedene

Applikationen programmiert werden, die dann die

eintreffenden Daten und Schaltsignale für die

erforderlichen LED Display Anzeige verknüpfen.

Die FARD Digital ControlBox basiert auf einem

modernen Mikroprozessor System. Die vorhandenen

Schnittstellen für die Eingabe und Ausgabe

entsprechen den jeweiligen Standards für die

Datenübertragung. (Analogeingang, RS 232 Port und

Ethernet Verbindung) Am Analogeingang können

Meßwertgeber auf Basis 0...20mA direkt angeschlossen

werden. Für dieses System ist eine breite Palette

verschiedener Sensoren (z.B. Energiemessung,

Windstärke, Temperatur usw. ) verfügbar.

Grundlagen

Daie Bilder zeigen mögliche Kombinationen der

Signalzuordnung. Die angegebenen Verknüpfungen

können je nach Projekt miteinander kombiniert werden. So

zum Beispiel können die gemessenen Analogwerte

gleichzeitig auf einem Zifferndisplay (Industrieanzeige)

und zu besseren Übersicht auf einer leuchtenden

Analogskala (0..100 %) dargestellt werden.

In der neben stehenden Anwendung wird ebenfalls der

Meßwert eines externen Gebers in eine Ziffer für das

RS232 Display umgewandelt. Zusätzlich ist die Darstellung

des Mewewertes in Linearform im Bereich von 0...100% auf

der FARD LED BarGraph-Anzeige möglich. Über die

Ethernet Schnittstelle können in Abhängigkeit des

Sensorwertes verschiedene Panelinhalte aufgerufen

werden.

Dieses Web läuft im Probebetrieb !